Startseite diamed-depot-system Diabetes InfoCenter Online-Shop Kontakt
 
Sie sind hier: Diabetes Info-Center > Gesunde Ernährung - Wie kann ich abnehmen?
 
Gesunde Ernährung - Wie kann ich abnehmen?
 

Warum abnehmen?

80% aller Diabetiker sind übergewichtig. Übergewicht ist häufig eine Ursache für den Typ II-Diabetes. Durch Verminderung des Körpergewichts kann die Stoffwechsellage eines übergewichtigen Diabetikers oft entscheidend gebessert werden.

Veränderungen der Essgewohnheiten

Um abzunehmen, muss über einen längeren Zeitraum konsequent weniger gegessen werden als verbraucht wird.

Wichtig: Nichts überstürzen

Dies kann erreicht werden, wenn täglich nicht mehr als 1000 bis 1500 Kilokalorien aufgenommen werden.

Diabetiker ohne Medikamente


Nehmen Sie langsam, aber stetig ab – bis Sie Ihr Zielgewicht erreicht haben. Verändern Sie nach und nach Ihre Essgewohnheiten so, dass Sie dieses Gewicht auch halten können! Sie können ohne Rücksicht auf den Diabetes mit dem Abnehmen beginnen.

Diabetiker mit Tabletten und/oder Insulin


Möglicherweise benötigen Sie während des Abnehmens keine blutzuckersenkenden Tabletten oder deutlich weniger Insulin. Vielleicht muss die Verteilung der Kohlenhydrate geändert werden. Sprechen Sie auf jeden Fall vor dem Beginn des Abnehmens mit Ihrem Arzt.

Was brauche ich zum Abnehmen?

Sie benötigen eine Personenwaage, eine Küchenwaage und eine Kalorientabelle. Vor allem: Sie brauchen den festen Willen abzunehmen.

Wie fange ich an?


Notieren Sie Ihr Ausgangsgewicht und legen Sie mit Ihrem Arzt Ihr Zielgewicht fest. Wiegen sie sich einmal wöchentlich jeweils zum gleichen Zeitpunkt und notieren Sie das Ergebnis. Schreiben Sie eine Woche lang genau auf, was und wie viel Sie essen und trinken – auch die kleinen Häppchen zwischendurch.

Wie geht es weiter?


Nehmen Sie Ihre Aufzeichnungen zur Hand und überlegen Sie:

 

  • Auf was können Sie leicht verzichten?

  • Von welchem Lebensmitteln können Sie mehr essen, von welchem sollten Sie weniger essen?

  • Was sollten Sie ganz weglassen?

  • Welche kalorienreichen Lebensmittel können Sie durch kalorienarme ersetzen?

Kostplan

 

Erstellen Sie sich einen Kostplan, der nicht mehr als 1200 Kilokalorien enthält. Berücksichtigen Sie dabei Ihre persönlichen Bedürfnisse und Vorlieben. Lassen Sie sich nach Möglichkeit von einer Fachkraft beraten.

Einige Tipps

Seien Sie sparsam mit Fett – 1g Fett enthält ca. 9 Kilokalorien!

In der Zeit des Abnehmens lassen Sie alkoholische Getränke (1g Alkohol enthält 7 Kilokalorien) und Süßigkeiten am besten ganz weg. Auch Diabetikersüßigkeiten sind kalorienreich, da sie meist sehr viel Fett enthalten! Von kalorienreichen Lebensmitteln sollten Sie nur Häppchen genießen.

  • Bevorzugen Sie Gemüse und Salate – also wasserreiche Lebensmittel.

  • Bevorzugen Sie ballaststoffreiche Nahrungsmittel (z.B. Vollkornprodukte). Sie sättigen besser und fördern die Verdauung.

  • Überlegen Sie schon jetzt, was Sie tun, wenn Sie meinen, mehr essen zu müssen.

  • Nicht den Mut verlieren

Wenn es einmal nicht geklappt hat: Fangen Sie wieder an, machen Sie weiter – es lohnt sich.

 
 
 
Diabetes Alphabet

Begrifferklärungen von Fachwörtern!

 

Hier finden Sie Begriffsdefinitionen von "A" wie "Acarbose" bis

"Z" wie "Zuckeraustauschstoffe"

 

mehr Informationen >>

 

 
 
 


diamed-depot-system
Dipl.Kfm. Michael Ohle

Gorch-Fock-Weg 5 - D-23730 Neustadt in Holstein
Tel.: 04561-7147788 - Fax: 04561-7147790
E-Mail: info@diameddepot.de