Startseite diamed-depot-system Diabetes InfoCenter Online-Shop Kontakt
 
Sie sind hier: Diabetes Info-Center > Der Arztbesuch - Was ist für mich wichtig?
 
Der Arztbesuch - Was ist für mich wichtig?
 

Ihr Arzt – Ihr Partner


Als Diabetiker sind Sie aufgrund Ihrer Erkrankung lebenslang auf medizinische Betreuung angewiesen. Es ist deshalb wichtig, dass Sie einen Arzt fragen, zu dem Sie Vertrauen haben und der sich um Ihren Diabetes kümmert. Zu einem guten partnerschaftlichen Verhältnis können Sie selbst durch Ihre Mitarbeit viel beitragen. Sprechen Sie offen und ehrlich mit Ihrem Arzt und verschweigen Sie auch nicht Ihre ganz persönlichen Ängste – manche Befürchtungen sind möglicherweise unbegründet. Manche Befürchtungen sind möglicherweise unbegründet. Sie können und sollen alle Lebensbereiche, die auf Ihren Diabetes Einfluss haben, mit Ihrem Arzt besprechen. Nicht immer kann Ihr Arzt alle Fragen beantworten; Er kann Ihnen aber helfen, die richtigen Informationen zu finden. Fragen Sie Ihren Arzt auch nach Schulungs- und Informationsveranstaltungen.

Bereiten Sie Ihren Arztbesuch vor!

Im Allgemeinen reichen regelmäßige Arztbesuche in Abständen von 4 – 6 Wochen aus.

  • Nehmen Sie Ihr Diabetikertagebuch und den Gesundheits-Pass Diabetes mit

  • Notieren Sie Ihre Beobachtungen und Beschwerden

  • Notieren Sie sich Ihre Fragen

  • Notieren Sie sich, welche Medikamente und Materialien Sie benötigen.

Das Arztgespräch
Besprechen Sie Ihre Aufzeichnungen und Notizen mit Ihrem Arzt. Achten Sie auf seine Antworten und notieren Sie sich das Wesentliche. Fragen Sie nach, wenn Sie etwas nicht verstehen – wiederholen Sie ggf. Anweisungen, um sicherzugehen, dass Sie sie auch richtig verstanden haben.

Gesundheits-Pass Diabetes


Der Gesundheitspass Diabetes dient als Nachweis und Ausweis über den Diabetes. Er wurde entwickelt, um die Zusammenarbeit zwischen Arzt und Diabetiker zu verbessern und zu erleichtern. Über 5 Jahre können hier alle notwendigen Kontrolluntersuchungen dokumentiert werden; so können Arzt und Diabetiker feststellen, ob alle Kontrollen durchgeführt wurden und wann die nächsten Kontrollen notwendig sin. Außerdem können sie gemeinsam Behandlungsziele festlegen, die innerhalb eines Quartals erreicht werden sollen. Der Gesundheits-Pass Diabetes enthält wichtige Informationen über den Diabetes und seine Folgeerkrankungen und gibt Auskunft über die notwendigen Hilfsmaßnahmen im Fall einer schweren Unterzuckerung.

Der Gesundheits-Pass Diabetes ist für ca. 3 Euro zu beziehen beim:

Kirchheim Verlag
Postfach 2524
55015 Mainz
Telefax: 06131/960 7070


Darüber sollten Sie nachdenken:

Ihr Arzt ist Ihnen für Ihre Mitarbeit dankbar. Je besser er Sie kennt, umso leichter ist es für ihn und Sie, Ihre ganz speziellen Fragen und Probleme zu lösen.

Wenn Sie Ihren Diabetes einmal etwas vernachlässigt haben, wir er Sie ermuntern, wieder mehr für sich zu tun.

Zögern Sie nicht, Ihren Arzt auf notwendige Untersuchungen aufmerksam zu machen – in dem Betrieb einer Arztpraxis kann es schon einmal passieren, dass etwas vergessen wird. Sollten Sie sch über Ihren Arzt einmal geärgert haben – sagen Sie es ihm und nennen Sie ihm Gründe. Nicht nur Sie lernen von Ihrem Arzt – er lernt auch von Ihnen! Wenn Sie einmal etwas Neues über den Diabetes hören oder lesen, so zögern Sie nicht, Ihren Arzt darauf anzusprechen. Es kann durchaus vorkommen, das Sie etwas kennen gelernt haben, was Ihr Arzt noch nicht kennt; Ein guter Arzt ist Ihnen dankbar und wird sich fachkundig machen.

Sollten Sie allerdings den Eindruck haben, Ihr Arzt kümmert sich zu wenig um Ihren Diabetes, hört Ihnen nicht zu oder nimmt häufige hohe Blutzuckerwerte nicht ernst, dann sollten Sie ihn um Überweisung zu einem Diabetes-Spezialisten bitten. Schließlich wollen Sie mit dem Diabetes lange gesund leben und müssen sich tagtäglich mit ihm auseinandersetzen. Sie haben einen Anspruch darauf, dass Ihnen Ihr Arzt helfend zur Seite steht.

 

 
 
 
Diabetes Alphabet

Begrifferklärungen von Fachwörtern!

 

Hier finden Sie Begriffsdefinitionen von "A" wie "Acarbose" bis

"Z" wie "Zuckeraustauschstoffe"

 

mehr Informationen >>

 

 
 
 


diamed-depot-system
Dipl.Kfm. Michael Ohle

Gorch-Fock-Weg 5 - D-23730 Neustadt in Holstein
Tel.: 04561-7147788 - Fax: 04561-7147790
E-Mail: info@diameddepot.de