Startseite diamed-depot-system Diabetes InfoCenter Online-Shop Kontakt
 
Sie sind hier: Diabetes Info-Center
 
Diabetes Info-Center
 

In diesem Bereich finden Sie nützliche und wichtige Informationen rund um das Thema Diabetes sowie Begriffserklärungen, statistische Daten und Verweise auf weitere Informationsseiten zu diesem Thema.


Sollte eine Ihrer Fragen trotzdem unbeantwortet bleiben, so können Sie sich über unseren Kontaktbereich mit uns in Verbindung setzen. Wir werden versuchen Ihre Fragen schnellstmöglich zu beantworten.

 

Diabetes mellitus - Was ist das eigentlich?


Diabetiker (Zuckerkranke) leiden an einer Störung des Zuckerstoffwechsels; der Zuckergehalt im Blut, der Blutzucker, steigt über die Normalwerte an... mehr


Stoffwechselkontrolle - Was kann ich tun?


Jeder Diabetiker kann lernen, seinen Blutzucker selbst zu bestimmen. Die Blutzuckerbestimmung sagt aus, wie hoch der Blutzucker im Augenblick der Messung ist... mehr

Gesunde Ernährung Teil 1- Wie kann ich abnehmen?

80% aller Diabetiker sind übergewichtig. Übergewicht ist häufig eine Ursache für den Typ II-Diabetes. Durch Verminderung des Körpergewichts kann die Stoffwechsellage eines übergewichtigen Diabetikers oft entscheidend gebessert werden... mehr
 


Gesunde Ernährung Teil 2 - Was ist eine BE/KHE?


Kohlenhydrate werden aus praktischen Gründen in Kohlenhydrate-Austauscheinheiten berechnet. Eine Einheit (Schätzeinheit) enthält ca. 10-12g Kohlenhydrate; sie wird in BE (Broteinheit, besser: Berechnungseinheit) angegeben... mehr

Vollwertkost - Auch bei Diabetes?


Eine Grundregel der Vollwertkost ist: "Lasst unsere Nahrung so natürlich wie möglich!" (Kollath). Dies bedeutet: Je geringer der Be- oder Verarbeitungsgrad eines Lebensmittels ist, desto höher ist der Anteil an lebensnotwendigen Inhaltsstoffen - je naturbelassener die Lebensmittel sind, desto vollwertiger ist unsere Ernährung... mehr
 


Insulin - Warum gerade jetzt?

Ein Diabetiker benötigt Insulin, wenn seine Bauchspeicheldrüse kein oder zuwenig Insulin herstellt... mehr
 


Insulin - Wie gehe ich damit um?


Legen Sie Ihre Insulinvorräte in das Gemüse- oder Butterfach Ihres Kühlschrankes - nicht in das Gefrierfach! Gefrorenes Insulin darf nicht mehr benutzt werden... mehr
 


Insulin - 3- bis 4 mal täglich spritzen?


Jeder gesunde Mensch hat immer etwas Insulin im Blut, weil auch im nüchternen Zustand Insulin zur Steuerung der Stoffwechselvorgänge in der Leber benötigt wird (basaler Insulinbedarf)... mehr
 


Blutzuckerschwankungen - Was kann ich tun?


Leicht erhöhte Blutzuckerwerte, die durch Diätfehler entstanden sind, können meist durch Weglassen von 1-2 BE bei der Mahlzeit oder vermehrte körperliche Anstrengung korrigiert werden... mehr


Unterzuckerung - Was muss ich tun?


Wenn Sie Ihre Unterzuckerung sehr früh bemerken, reicht es oft aus, 1-2 Stück Obst, Zwieback oder eine Scheibe Brot zu essen. Setzen oder legen Sie sich hin und warten Sie das Abklingen Ihrer Unterzuckerungsanzeichen ab... mehr
 


Fusspflege - Wie mache ich es richtig?


Unsere Füsse gehören zu den vernachlässigsten Körperteilen, obwohl sie uns täglich kilometerweit tragen. als Diabetiker müssen Sie Ihren Füssen viel Aufmerksamkeit widmen... mehr
 


Mein Arztbesuch - Was ist für mich wichtig?


Als Diabetiker sind Sie aufgrund Ihrer Erkrankung lebenslang auf medizinische Betreuung angewiesen. Es ist deshalb wichtig, dass Sie einen Arzt fragen, zu dem Sie Vertrauen haben und der sich um Ihren Diabetes kümmert... mehr
 


Mein Besuch beim Augenarzt - Warum ist er so wichtig?


Die Augen sind ein wesentliches Sinnesorgan des Menschen. Nach langjährig bestehendem Diabetes kann eine Retinopathie (Augenhintergrunds- oder Netzhautschädigung) auftreten... mehr
 


Bluthochdruck - Was hat das mit meinem Diabetes zu tun?


Diabetes und Bluthochdruck (Hypertonie) treten außerordentlich häufig gemeinsam auf. Hoher Blutdruck hat bei Diabetikern einen ungünstigen Einfluss auf beginnende oder bestehende Folgeerkrankungen... mehr
 


Neuropathie - Was ist das?


Neuropathie ist eine Schädigung der Nerven, z.B. durch den Diabetes. Das Nervensystem umfasst das Gehirn, das Rückenmark und die Nervenbahnen; es ist sehr ausgedehnt und erreicht jeden Teil unseres Körpers... mehr
 


Diabetes und die Arbeitswelt - Was ist wichtig?


Als Diabetiker können Sie nahezu alle Berufe ausüben. Einschränkungen ergeben sich bei allen Diabetikern, die mit blutzuckersenkenden Medikamenten behandelt werden (Tabletten, Insulin), da bei diesen immer die Möglichkeit einer plötzlich auftretenden Unterzuckerung besteht... mehr
 


Teilnahme am Straßenverkehr - Was muss ich beachten?


Wenn Sie ohne Medikamente, nur durch entsprechende Ernährung, gute Blutzuckerwerte erreichen, können Sie jedes Fahrzeug führen. Immer wichtig: Regelmäßige Stoffwechselkontrolle beim Hausarzt... mehr
 


Reisen und Urlaub machen - Wie bereite ich mich vor?


Je besser Sie schon zu Hause gelernt haben, mit Ihrem Diabetes umzugehen, umso leichter wird Ihnen die Bewältigung neuer Situationen gelingen. Kontrollieren Sie Ihren Blutzucker im Urlaub häufiger und passen Sie Ihre Therapie entsprechend an - so können Sie auc him Urlaub eine gute Blutzuckereinstellung beibehalten... mehr
 


Körperliche Aktivität - Was kann ich tun?


Jeder Diabetiker muss durch Blutzuckerkontrollen vor, während und nach einer körperlichen Anstregung herausfinden, wie diese auf seinen Blutzucker wirkt und welche Massnahmen er treffen muss, um eine Unterzuckerung zu vermeiden... mehr
 


Ich werde krank - Was mache ich mit meinem Diabetes?


Krankheiten bedeuten für den Diabetiker immer eine zusätzliche Belastung. Sie sind nicht nur krank, meist kommt auch Ihre Stoffwechseleinstellung durcheinander... mehr
 


Alkohol - Für mich als Diabetiker geeignet?


Der Genuss von Alkohol erfordert von jedem Menschen - besonders aber vom Diabetiker - Umsicht und Disziplin... mehr
 


Rauchen - Warum sollte ich damit aufhören?


DiabetikEr haben, aufgrund Ihres Diabetes, ein erhöhtes Risiko für Erkrankungen der großen und kleinen Blutgefäße. Rauchen erhöht dieses Risiko um ein Vielfaches. Besonders schädlich wirkt sich das Rauchen auf die Entstehung der diabetischen Folgeerkrankungen aus... mehr
 


Diabetes und Sexualität - Was sollte ich wissen?


Diabetiker, die eine gute Blutzuckereinstellung haben, nicht rauchen und nur wenig Alkohol trinken, leiden seltener an Erektionsstörungen. Leider können vorbeugende Massnahmen eine diabetesbedingte Impotenz nicht sicher verhindern... mehr
 


Ich bin Diabetikerin - Wie plane ich meine Schwangerschaft?


Die Geburt eines gesunden Kindes ist heute für die meisten Diabetikerinnen mit Kinderwunsch möglich. Die Schwangerschaft gilt jedoch als Risikoschwangerschaft und erfordert von der Diabetikerin und ihrem Partner ein hohes Mass an Disziplin und Aufmerksamkeit... mehr

 
 
 
Diabetes-Alphabet

Begrifferklärungen von Fachwörtern!

 

Hier finden Sie Begriffsdefinitionen von "A" wie "Acarbose" bis

"Z" wie "Zuckeraustauschstoffe"

 

mehr Informationen >>

 
Diabetes in Zahlen

Statistische Daten von Erkrankungen und Kosten, die in Zusammenhang mit Diabetes stehen.

 

mehr Informationen >>

 

 


diamed-depot-system
Dipl.Kfm. Michael Ohle

Gorch-Fock-Weg 5 - D-23730 Neustadt in Holstein
Tel.: 04561-7147788 - Fax: 04561-7147790
E-Mail: info@diameddepot.de